vegan and tech thoughts, stories and ideas
      
vegan and tech thoughts, stories and ideas

Rezept – Beeren-Tiramisu (vegan)

Beeren Tiramisu

Wer Lust auf Tiramisu und das noch als vegane Variante hat, ist heute genau richtig bei mir.

Inspiriert dazu wurde ich aus dem Kochbuch “Vegan-Klischee ade! Das Kochbuch” und einem Rezept daraus, welches ich in einer Zeitschrfit gefunden habe.

Hinweis vom Autor: Wer möchte, kann mir dieses Kochbuch gern noch schenken 🙂

Ihr könnt euch komplett an das Rezept halten, oder wie ich, einfach einen Biskuit schnell selbst backen.

Aber nun keine weiteren großen Worte – ab zum Rezept!

Beeren-Tiramisu (vegan)

Gericht Dessert
Land & Region vegan
Keyword dessert, tiramisu, vegan
Vorbereitungszeit 2 Stunden
Zubereitungszeit 30 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Arbeitszeit 3 Stunden 30 Minuten
Portionen 3 Personen

Zutaten

Für die Creme:

  • 200 g ungesüßte Quarkalternative oder Skyr
  • 60 g Cashewkerne 2 Stunden eingeweicht
  • 50 g Kokosmilch
  • 5 Datteln entsteint
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz

Für die Beerensauce:

  • 200 ml Sojadrink
  • 80 g TK-Beeren
  • 3 Datteln entsteint

Außerdem:

  • 100 g TK-Beeren
  • 8 kleine Scheiben Vollkornzwieback
  • oder selbstgebackener Biskuit
  • eckige Auflaufform ca. 15x15x5 cm

Anleitungen

  • Gebt die Zutaten für die Creme in einen starken Mixer püriert sie glatt. Falls ihr nur einen Stabmixer habt, dann weicht die Datteln vorher zusammen mit den Cashewkernen ein oder verwendet Soft-Datteln. Füllt anschließend die Creme in eine Schale.
  • Gebt die Zutaten für die Sauce in den Mixer (ihr braucht diesen zwischendurch nicht auszuspülen), püriert alles glatt und füllt es in eine weite Schüssel um. Taucht den Zwieback 20-30 Sekunden in die Sauce, bis er sich komplett zum Kern vollgesaugt hat und legt eine Schicht Beerenzwieback in die Auflaufform. Wenn nötig, brecht die Scheiben auch dazu vor dem Einweichen in passende Stücke. (Alternativ nehmt ihr euren selbstgebackenen Biskuit)
    Hinweis: Es ist wichtig, dass der Zwieback sich komplett vollgesaugt hat, aber noch nicht zerfällt. Experimentiert hier etwas und vieeel Erfolg 😉
  • Die Hälfte der Creme, ein paar Löffel Beeren und den restlichen Zwieback einschichten. Die restliche Creme darauf verstreichen.
  • Stellt das Tiramisu für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank. Vor dem Servieren mit der restlichen Beerensauce und den restlichen Beeren garnieren.

 

About me


vegan & tech…let’s find out

ᗰᗩᖇTIᑎ
🤦🏻‍♂️ 33
📍Chemnitz
🌱💚 Projekt Mangelernährung

Unterstütze mich