Go Back
Cheesecake
Drucken

Veganer Käsekuchen

Gericht Kuchen
Land & Region vegan
Keyword kuchen, vegan
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 45 Minuten

Equipment

  • 28 oder 26 cm Springform
  • Backpapier
  • Handrührgerät
  • Topf (zum Schmelzen der Margarine)
  • Rührschüssel

Zutaten

Boden

  • 250 g vegane Kekse (z.B. Karamell-Kekse von Lotus)
  • 100 g vegane Margarine

Füllung

  • 100 g vegane Margarine
  • 200 ml Sojadrink (sollte auch mit Mandel- oder Haferdrink funktionieren)
  • 50 g brauner Zucker
  • 2 Päckchen Päckchen Vanillepudding-Pulver (je 42g)
  • 400 g veganer Quark (z.B. Alpro GoOn Natur)
  • 400 g Soja-Joghurt (z.B. Zitrone oder Vanille)
  • 1/4 TL Agar-Agar  (könnt ihr aber auch weglassen, macht die Füllung bloß etwas schnittfester)

Anleitungen

  • Die Karamell-Kekse zerkleinern und umfüllen (z.B. Kekse in einen Plastikbeutel füllen und mit dem Nudelholz zerkleinern).
  • 100 g Margarine in einem Topf schmelzen und mit den Kekskrümeln in einer Rührschüssel mischen.
  • Backpapier auf den Boden der Springform auslegen und mit dem Ring einklemmen.
  • Nun die Kekskrümelmischung auf dem Springformboden verteilen und die Ränder so hoch wie möglich ziehen und andrücken. Rührschüssel ausspülen.
  • Die Form in den Kühlschrank stellen bis wir die Füllung fertig haben.
  • Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • 100 g Margarine in einem Topf schmelzen.
  • Sojadrink mit dem Vanillepudding-Pulver und dem Zucker in die Rührschüssel füllen und kurz mit dem Handrührgerät verrühren.
  • Den veganen Quark + Sojajoghurt mit der geschmolzenen Butter zu den anderen Zutaten in die Rührschüssel geben und ebenfalls mit dem Handrührgerät verrühren. Nun noch das Agar-Agar unterrühren.
    (Ihr solltet die Mischung nun einmal probieren - wem sie noch nicht süß genug ist, kann gern nachzuckern)
  • Nun die Springform mit dem inzwischen festen Kuchenboden aus dem Kühlschrank nehmen. Die Füllung auf dem Boden verteilen.
  • Käsekuchen nun für etwa 60 – 70 Minuten im vorgeheizten Ofen (180°C Umluft) backen. "Stäbchenprobe" etc. sind überflüssig. Wenn er goldbraun ist, ist er fertig! Bei mir zu 99% nach 65 Minuten.

Den Kuchen danach abkühlen lassen. Er ist am Anfang noch etwas wackelig in der Mitte, wird aber beim Abkühlen fest.